The Challenge

In einem Flughafen-Terminal werden Monitore typischerweise dazu verwendet allgemeine Informationen, Fluginformationen , Check-in/Boarding Informationen und Werbung anzuzeigen. Einige der Monitore sind speziell für Einzelnutzung (Fluginformationen , Menütafeln ) ausgelegt, aber andere können für duale Nutzung verwendet werden, in Abhängigkeit von der Tageszeit (Boarding, Check-in, Werbung, News …) Dies erfordert ein Video-Distributions-System, das einfach und leicht erweitert werden kann, da die Anzahl von Displays sich erhöht oder wenn sich die Konfiguration ändert (z.B. ein Display wird durch eine Videowand ersetzt).

Lösungen

Der Inhalt wird von Computern, Media-Playern oder TV-Tunern generiert. Jede Quelle wird durch einen VuWall VSIP Encoder codiert. Ein VSIP Dekoder wird als eine Eingabe an jeden Monitor im Terminal verbunden. Encoder und Decoder sind miteinander über ein Netzwerk (Standard-IT-Netzwerk) verbunden. VuWall  TRx, die Konfigurations- und Steuerungssoftware ermöglicht, den Inhalt von einer Quelle (Encoder)  an einen Monitor oder mehreren Monitoren gleichzeitig (Dekoder) zu senden wenn die gleiche Nachricht an eine Gruppe von Monitoren gesendet werden muss.

Presets von Content-Verteilung zwischen Encoder und Decoder können einfach gespeichert und jederzeit wieder abgerufen werden.

Vorteil

Der TRX-Software bietet eine sehr intuitive Schnittstelle, damit die Benutzer sich schnell damit vertraut machen können, wie der Inhalt zwischen Encoder und Decoder zu verwalten wird. Es ist ebenfalls  kompatibel mit anderen Geräten ausser dem VuWall VSIP, so dass dieses System auch an einem anderen Standort eingesetzt werden kann, bei denen unter Umständen andere Marken von Encoder und Decoder sind bereits installiert sind (für die Kompatibilitätsliste , bitte kontaktieren Sie uns unter sales@vuwall.com).

Auf der Konfigurationsseite bietet TRx sehr einfache Konfigurations-Tools, die erhebliche Mengen an Zeit während des Einsatzes vor Ort sparen. Dies beinhaltet auch die Möglichkeit, die Liste der Geräte mit ihren Namen, IP-Adressen, MAC-Adressen, etc. zu importieren und zu exportieren. Dies ist auch sehr nützlich für die Wartung, wenn ein Gerät durch ein neues ersetzt werden muss.