The Challenge

Ein Unternehmen sucht für seine Vorstandssitzungen fortschrittliche Visualisierungstechnologien anzuwenden Die Möglichkeit, mehrere Computer anzuzeigen ist attraktiv, weil es die Zusammenarbeit und Ideenfindung zwischen Kollegen erleichtert. Darüber hinaus ist die Videokonferenz-Funktionalität auf der Videowand direkt eingebaut.

Lösungen

Von zentraler Bedeutung für die Ausführung ist eine Videowand, die von einem CoScape Controller gesteuert wird, welcher es ermöglicht dass der Inhalt des Laptops und mobile Geräte drahtlos oder über HDMI gemeinsam genutzt werden können. Teilnehmer, die den Inhalt ihres Laptop auf der Videowand teilen möchten, müssen nur den CoScape USB-Stick in den Laptop einstecken und sehen ihren Bildschirm in einem unabhängigen Fenster auf der Videowand angezeigt.

 

Mit der CoScape App können die Teilnehmer, die Anordnung der verschiedenen Fenster auf der Videowand ändern, falls erforderlich. Dies kann direkt aus dem Laptop oder aus einer Tablet durchgeführt werden.

Vorteil

Der Hauptvorteil von CoScape ist, dass es vollautomatisch ist. Die Anwendung ist nur verfügbar, wenn die Teilnehmer eine bestimmte Anordnung der Fenster wollen oder wenn sie bestimmte Fenster schließen oder wieder öffnen möchten. Für die Standard Verwendung ordnet CoScape die Fenster automatisch an, entsprechend ihrer Auflösung und den verfügbaren Platz auf der Videowand.

 

Anspruchsvollere Konfigurationen wie Erstellen von Presets oder der Start einer Video-Konferenz, lassen sich leicht durch den AV-Integrator oder den Systemadministrator mittels CoScape Scripting-Tool und dem Control Panel Designer erstellen. So können einfach kundenspezifische Bedienfelder für mobile Geräte generiert werden. Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich, um neue Skripte oder Bedienfelder zu entwerfen.